Hallo erst mal......

Haben Sie auch nette Nachbarn, wir schon.....bis auf einen.....

Wir hatten in den letzten Wochen zu Gast:

Vertreterin des Amtes Eider, Ordnungsamt.

Vertreter des Kreises Dithmarschen, Veterinärin + eine weitere Person als Begleitung.

Der nette Nachbar hatte wohl behauptet ich halte 20000 ( in Worten Zwanzigtausend)Hühner......

Alle sehr nett. Diese haben sich meine Zuchtanlage angesehen und KEINE Beanstandungen gefunden, im Gegenteil.....

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich dachte der Herr Nachbar würde nun Ruhe geben.....aber..... da geht noch was !!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine gute Woche weiter......

Drei Polizisten des Reviers Heide/ Bezirksreviers in schwarzer Uniform und ein weiterer Vertreter der Kreises Dithmarschen, diesmal Umweltamt, hatten dann Ihre Aufgabe bei uns " Giftmüll in Massen und Hühnermistberge " zu finden.......

Nun gut....mit Sicherheit ist unser Betriebsgelände nicht das bestaufgeräumte im Erdenrund.....aber Giftmüll......

Es wurde bemängelt ,dass ich 4 Eternit-Platten in der Entenanlage auf Reisighaufen gelegt hatte ,um die Nester von den bei uns reichlich vorhandenen Raben zu schützen.

Diese habe ich dann zur Entsorgung gebracht.........

Hühnermistberg gibt es nicht.....

Alles was an Mist aus der Zuchtanlage kommt, wird sofort auf unsere Ländereien gebracht und dort als Dünger gesetzteskonform untergefräst.....

Auf meine direkte Ansprache hat der liebe Nachbar übrigens behaubtet, er hätte uns nicht denunziert ..... was gelogen ist. Mir liegt das Protokll vor, in dem er namentlich genannt wird als Beschwerdeführer.......Auch hat die Polizei diesen Herrn als Anzeigenden genannt...... 

War also auch wieder nichts......mal sehen was nu noch kommt......

Bis jetzt hatten wir uns immer zurückgehalten, da der alte Mann wohl nur Langeweile hatte....aber jetzt heisst es natürlich " Null Tolerranz" zumal unsere Katzen auch mal mit der Schaufel bearbeitet worden sind .Wir können aber nicht sagen, ob es der besagte Nachbar war.....die Tiere haben aber alle Angst vor ihm, besonders wenn er mit Gerät im Garten ist...."

Auch hatte seine Gattin mal versucht, unseren Hund mit scharfem Gewürzpulver am Pinkeln zu hindern....auf unserem Grundstück.....wohlgemerkt !!!!!  Dieses ist auch bei der Polizei aktenkundig.....

Mit Steinen werfen können sie auch.....

Toll wenn man solche Nachbarn hat...oder......

Falls der liebe Herr Nachbar dieses liest..... unsere Anwältin hat es geprüft....so wie es hier steht kann und darf ich es veröffentlichen.......